Arbeitswelten der Zukunft

,

Auf Einladung des Günter Enger vom BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft) und auf Initiative  von Renate Spiering fand eine Podiums-Diskussion zum Thema „Arbeitswelten der Zukunft“ statt. Ziel war es gemeinsam mit Experten die Chancen und Schwierigkeiten der digitalen Transformation für mittelständische Unternehmen zu beleuchten. Das Spektrum war breit, z.B. wurde diskutiert:

Was bewirkt die Hamburger Initiative „Hammerbrooklyn“ mit ihrem experimentellen Campus?

Was kann die Einführung von „Lern- und Experimentierräumen in Unternehmen“ bewirken?

Welche finanziellen Fördermöglichkeiten existieren, um Instrumente digitaler Transformation Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) zur Verfügung zu stellen?

Viele mittelständische Unternehmen, die eine Nachfolge suchen, sind in traditionellen Strukturen verhaftet. Welche Entwicklungsschritte sind möglich, die Chancen digitaler Transformation zu nutzen, um die Aussichten auf eine erfolgreiche Nachfolge zu verbessern?

Im Zuge der Diskussion wurde u.a. deutlich, das die Blockchain Technologie dabei ist, in die Realwirtschaft Einzug zu halten.