„Blockchain für Einsteiger – wie die Technologie Ihr Unternehmen verändern kann“ – unter diesem Slogan fand am 30. Mai die Blockchain-Veranstaltung in der Handelskammer Hamburg statt. Der Albert-Schäfer-Saal war mit über 50 Unternehmensvertretern sehr gut gefüllt. Nach der Begrüßung der Gäste durch Christine Stumpf, Vizepäses der Handelskammer Hamburg, wurden die Grundlagen der Blockchain-Technologie von Dr. Ingo Fiedler einfach und verständlich erläutert.

Aufbauend auf dem gemeinsamen Verständnis der Technologie folgten drei Vorträge aus der Praxis, die auf großes Interesse bei den Teilnehmern gestoßen sind. Martin Schreck erläuterte den Einsatz der Ethereum-Blockchain für die Hotelverwaltung in der TUI Group. Sebastian Beyer und Ralf von Rahden berichteten vom CERTIVATION-Angebot, das mit Hilfe von CHAINSTEP realisiert wurde, welches die Echtheit von Zertifikaten auf der Blockchain verwaltet. Im dritten Vortrag berichtete Claus Sprave von LichtBlick SE zum Einsatz von Blockchain bei der Prozessoptimierung im Energiemarkt.

Diese Beispiele bildeten eine gute Grundlage für den Vortrag von CHAINSTEP. Jan Christoph Ebersbach erläuterte darin das Vorgehen bei der Einführung von Blockchain im Unternehmens. Im anschließenden Austausch war der Bedarf nach weiteren Informationen immens. Die ursprünglich veranschlagten 30 Minuten reichten nicht aus und so wurde die geplante Zeit spontan um 15 Minuten verlängert.
Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Ich würde mich freuen, wenn der wichtige Austausch zu Blockchain regelmäßig in diesem Kontext stattfinden würde.