Volles Haus, tolles Wetter, sehr gut gelaunte Teilnehmer und ein bemerkenswertes Speaker-Lineup – das war die DISTRIBUTE2018. Tobias Worzyk hatte mit seinem Team die „hands on“ Konferenz zum zweiten Mal in der Bucerius Law School organisiert. CHAINSTEP war gerne erneut als Sponsor dabei.

Auch bei dieser Konferenz konnte man sehr gut sehen, wie schnell die Entwicklung der Professionalisierung der Blockchain-Szene voranschreitet. Zum einen waren die Vorträge der Blockchain-Experten auf einem hohen Niveau, noch beeindruckender war die Zahl der Unternehmensvertreter, die über ihre ersten Schritte mit ihrer Blockchain Strategie berichteten. Hierbei waren so bekannte Firmen wie die TUI, Schenker oder auch Kühne&Nagel.

CHAINSTEP hatte die Gelegenheit mit dem Team MINDCHAINS von der Entwicklung des Prototypen „Last Mile“ zu berichten. Leo Mustafa und Noah Winneberger erläuterten kurzweilig, wie das Projekt aufgesetzt wurde und welche nächsten Schritte angedacht sind.

Den Abschluss der DISTRIBUTE2018 bildete eine von Thomas Worzyk moderierte Paneldiskussion, an der Thomas Müller (contractus), David Klein (Taylorwessing), Sam Liban (The Sun Protocol und auch für CHAINSTEP aktiv) sowie Frank Bolten (CHAINSTEP) teilnahmen. Die Runde war sich einig, dass die Blockchain Infrastruktur-Projekte in den letzten Monaten gut vorangekommen sind, aber realistisch auch noch sehr viel Entwicklungsbedarf besteht.

Wir freuen uns schon heute auf die DISTRBUTE2019, bitte gerne wieder in dieser tollen Location bei dem perfekten Wetter, das wir 2018 hatten.