Während der Fintech Week Hamburg (10.-14.10.16) hielt Florian Glatz, Software-Entwickler & Rechtsanwalt aus Berlin, den interessanten Vortrag „From Fax Machines to Fact Machines“. Die in meinen Augen wichtigsten Folien des Vortrages:

  • der Dreiklang aus knapper Ressource, ökonomischen Anreizen und freiem Wettbewerber ist eine wichtige Basis für die Crypto Economics
  • Design-Prinzipien: während Rechtsverträge versuchen Fehlentwicklungen zu antizipieren definieren Smart Contracts nur den „happy path“
  • Die Grenzen der Smart Contracts: die einem Vertrag zu Grunde liegenden Motive der Parteien kommen bestenfalls implizit zum Ausdruck

Auch auf die drei Perspektiven zur Regulierung am Ende des Vortrags möchte ich hinweisen. In der Galerie sind die wesentlichen Charts des Vortrages zusammengefasst.