Auf Einladung der Women Techmakers Hamburg und des Innovationsforum Blockchain versammelten sich Ende August mehr als 100 Interessierte beim Blockchain Day, um mehr über die Blockchain-Technologie zu erfahren. Zu Beginn wurde schnell deutlich, dass die gleichmäßige Verteilung von Männern und Frauen im Publikum bei Tech-Events durchaus noch nicht als Normalität bezeichnet werden kann.

Deshalb war es Mitorganisatorin Anja Schumann von moinworld e.V. auch ein großes Anliegen, Entwicklerinnen, Programmiererinnen und Entrepreneurinnen auf dem Event Sichtbarkeit zu geben: „Der Blockchain Day ist ein Tag des Lernens und Experimentierens. Heute netztwerkt die Community mit Referenten, führenden Unternehmen und vielen Blockchain-Expertinnen“.

Frank Bolten (Managing Partner, CHAINSTEP) war einer der wenigen männlichen Speaker auf dem Event und stellte in seinem Talk zunächst Usecases aus der Realwirtschaft vor, ehe er nach einer kurzen Pause ein lebhaftes Panel mit Elias Haase, Vincent Everts, Conny Dorrestijn und Dr. Friederike Ernst moderierte. Zu den Highlights des Tages zählte sicherlich der Vortrag von Simone Vermeend, die in nur knapp 20 Minuten die wichtigsten technischen Grundlagen der Blockchain erläuterte.